Bundestagswahl: DGB diskutiert mit Spitzenkandidat*innen, was es für eine echt gerechte Transformation braucht

DGB-Transformationskonferenz mit Spitzenkandidat*innen von CDU, SPD, Bündnis 90/ Die Grünen, FDP und Die Linke

Ob erneute Diskussionen über den Zeitpunkt des Kohleausstiegs oder aktuelle Warnungen des Weltklimarats: Wie Deutschland den Klimawandel stoppen kann, ist zentrales Thema im Bundestagswahlkampf. Neben der ökologischen Transformation wandelt auch die Digitalisierung Arbeitswelt, Privatleben und Wirtschaft. Wie wollen, die Parteien die Herausforderung angehen und dabei gute Arbeit erhalten? Darum geht’s bei der DGB-Transformationskonferenz am 24. und 25. August.

++ACHTUNG: Talk der Spitzenkandidat*innen hat sich um eine halbe Stunde verschoben++

Höhepunkt des ersten Tages der Konferenz ist die Diskussionsrunde mit den Spitzenkandidat*innen aller Parteien. Mit DGB-Chef Reiner Hoffmann diskutieren am 24. August von ca. 18 bis ca. 19:10 Uhr:

  • Armin Laschet (CDU),
  • Olaf Scholz (SPD),
  • Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen),
  • Christian Lindner (FDP) und
  • Janine Wissler (Die Linke)

Schon am Nachmittag startet die Konferenz mit einer Vorstellung der Transformations-Charta des DGB und einer Diskussionsrunde zwischen DGB, Arbeitgebern und Naturschutzring. Am zweiten Tag stehen dann zehn digitale Foren auf dem Programm, die alle Aspekte der Transformation beleuchten.

Die Panels können hier live ohne Anmeldung verfolgt werden. Für die Teilnahme an den Foren ist eine Anmeldung erforderlich. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

#EchtGerecht bundesweit

Und falls Sie auch mal mit politischen Vertreter*innen direkt vor Ort diskutieren möchten, dann schauen Sie einfach hier vorbei. Dort finden Sie bundesweit DGB-Veranstaltungen rund um die Bundestagswahl, bei denen Sie sich informieren oder mitdiskutieren können.

Unter dem Motto #EchtGerecht begleitet der Deutsche Gewerkschaftsbund den Wahlkampf. Dabei vertritt der DGB die Arbeitnehmer*inneninteressen und schafft Dialog- und Informationsformate, in denen Bürger*innen und Politiker*innen zusammenkommen. Der DGB fordert eine bessere, sozialere und sichere Zukunft von der zukünftigen Bundesregierung – #EchtGerecht eben. Seit Kampagnenstart von #EchtGerecht gab es bereits mehr als 20 Veranstaltungen deutschlandweit, also auf was warten Sie noch?

>> DGB-Forderungen zur Bundestagswahl 2021

BUNDESTAGSWAHL 2021: Wissen Sie schon, wen Sie wählen werden?