verschiedene Gemüsearten im Supermarkt

Ernährung und Verbraucher

Wir wollen uns gesund und ökologisch bewusst ernähren. Gleichzeitig sollen Lebensmittel möglichst schnell und überall verfügbar sein. Wie passt das zusammen? Brauchen wir neue Regeln für die Herstellung von Lebensmitteln?

Dauerangebot

Reden wir über Ernährung und unseren Konsum

Wir wollen uns gesund und ökologisch bewusst ernähren. Gleichzeitig sollen Lebensmittel möglichst schnell, günstig und überall verfügbar sein. Wie passt das zusammen? Brauchen wir neue Regeln für die Herstellung von Lebensmitteln? Oder müssen vielmehr wir Verbraucherinnen und Verbraucher unser Verhalten ändern? Gesunde Lebensmittel sind überlebenswichtig. Und unsere Ernährung spielt eine große Rolle in unserem Leben: egal ob wir nach dem neusten Vegan-Trend leben wollen, wegen Unverträglichkeiten täglich Zutatenlisten studieren müssen oder einfach nur lecker essen wollen. 

Auch wenn die Qualität unseres Essens selten so hoch war wie heute, steht unsere Gesellschaft vor großen Herausforderungen: Wir werfen täglich enorme Massen von Lebensmitteln weg. Unsere Lebensmittel werden unter teils unwürdige Arbeitsbedingungen produziert. Und immer mehr Menschen leiden unter Krankheiten wie Übergewicht und Diabetes, weil sie sich falsch ernähren.

Wie gelingt es, all unsere Ansprüche zusammenzubringen: gesund ernähren, wenig bezahlen, hohe Qualität, ökologische Nachhaltigkeit und gute Produktionsbedingungen? Reden wir darüber!

Senden Sie uns jetzt Ihren Impuls für den DGB-Zukunftsdialog. Jeder Impuls wird veröffentlicht, diskutiert und fließt in die Entwicklung neuer Strategien ein. Gemeinsam können wir lokale Projekte und Initiativen starten und unsere Konzepte an die Politik herantragen.

Klicken Sie hier, um das Formular zu öffnen: Beitrag schreiben

Beiträge suchen und filtern

Bisherige Beiträge

umweltfreundliche Landwirtschaft
Lebensmittel wegwerfen verhindern
Konsum und Klimawandel
Fleischkonsum
mehr Menschen
Engagement bei foodsharing
Schwer zu sagen...