Vorheriger Vorschlag

Wer heute nicht krank ist, wird krank gemacht

Darf es nicht, wer heute nicht krank ist, wird krank gemacht mit zu vielen Medikamenten, zu schnell Operation damit das Geld [Emoji mit Dollarzeichen in den Augen] rein kommt. So geht das nicht mehr.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Bildung keine Sache des Geldbeutels

...bin nicht der Meinung dass es eine Sache des Geldbeutels ist....
Wichtiger ist ,in wie weit ich mich als Elternteil für mein Kind interessiere, es verstehe und unterstütze ...und das ist nicht mit Geld zu bezahlen...

weiterlesen

Warum soll Pflege kein Gewinn einbringen?

Dass man hier die falschen Fragen stellt, zeigt, dass man vieles nicht verstanden hat.
Man sollte sich besser fragen: Was will ich?
Ich will mal den DGB und Einzelgewerkschaften sehen, wenn man kein Geld mehr hat um ein KH finanzieren zu können, weil es keinen Gewinn gemacht hat. Geräte, Haus, Personal kostet alles Geld. Wer als Patient im KH liegt, der will da auch sicher sein, der Handwerker wird es auch nicht kostenlos machen. Wenn der zu Aldi geht, kann der auch nicht sagen, ich hab im KH kostenlos gearbeitet, ich will kostenlos bei Aldi einkaufen - wobei das soweit von der Lösung entfernt ist.
Warum soll Pflege keinen Gewinn einbringen? Wer hinterfragt schon den Geldkreislauf, wo man mit Geld Geld verdient, weil Geld zur Ware gemacht wird, statt als Warenvermittler zu dienen. Es stellt jedenfalls kaum einer die Frage, warum man mit Geld Geld verdienen kann. Aber ich glaube keiner wird auf die Idee kommen mit Äpfeln noch mehr Äpfel zu gewinnen. Um damit wieder mehr Äpfel zu gewinnen.
Man hat nicht verstanden was Gewinn ist und erst wenn man das verstanden hat, dann weiss man auch woher der Gewinn kommt. Alle die im KH arbeiten erwirtschaften einen Gewinn. Wie hoch der ist, ist eine andere Frage.
Was wir fragen sollten, und wenn man eine ehrliche Antwort haben will, sollte man auch mit den Konsequenzen daraus leben, was man fragen sollte ist: Wie wollen wir Leben. Was brauchen wir alles für ein gutes Leben. Vor 50 Jahren hat man sich andere Dinge darunter vorgestellt. Ob wir heute wirklich alles brauchen, kann man schon mal hinterfragen. So könnte viel Arbeitszeit und Resourcen an vielen Stellen gespart werden, die man anderer Stelle einsetzen kann. Und dann kann man sich auch fragen, welches Gesundheitssystem will ich und wie finanziere ich es.

[Auf die Frage „Darf Gesundheit Profit bringen?“ haben wir auf Facebook diesen Kommentar erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben