Vorheriger Vorschlag

Es ist Diskriminierung: Die Arbeit von Frauen wird ohne sachliche Grundlage abgewertet

Es ist durch zahlreiche Studien (und nun auch durch diese der Bertelsmann-Stiftung) belegt, dass Frauen ohne sachliche Begründung bzw. unter fadenscheinigen Gründen schlechter bezahlt werden.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Kinder aufziehen und Karriere machen ist inkompatibel.

Herdprämie ist ein unpassendes Wort. Es suggeriert ein Gesellschaftsmodell, bei dem wie früher Frauen nicht berufstätig im Sinn von Erwerbsarbeit sein sollten. Kinder aufziehen und Karriere machen ist dennoch inkompatibel.

weiterlesen

Mütter wollen weniger arbeiten

Meine These: Mütter wollen weniger arbeiten. Zumindest hab ich's bei meiner Schwester gesehen, PHD, 1 Jahr gearbeitet, Kind. Sie arbeitet jetzt 30 Stunden als Hauptverdiener aber würde wenn sie könnte auch weniger. Warum es Männer gibt die 80h WOLLEN ist die eigentliche Frage.

[Auf einen Beitrag zum Thema „Mütter verdienen in Deutschland während ihres Lebens durchschnittlich nur halb so viel wie Männer – Was kann dagegen getan werden?“ haben wir auf Twitter diesen Kommentar erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben