Vorheriger Vorschlag

Mit Grundeinkommen kein Skandal in Fleischindustrie

Mit Grundeinkommen wäre so etwas nicht passiert

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Ausbeutung in Fleischindustrie: Ihr tut so, als ob ihr es nicht wusstet

Ihr tut alle so als ob ihr nicht wußtet das Ausbeuter ihre Sklaven ausbeuten...

weiterlesen

Fleischindustrie: Wirklich Verantwortliche ist der Konsument

Reden wir doch mal über die 20.000 Seelen, die jeden Tag von den Sklavenarbeitern getötet und zerstückelt wurden.
Tönnies oder der Politik die Schuld zu geben ist natürlich einfach.... der wirklich Verantwortliche ist doch derjenige, der das Töten in Auftrag gibt.... der Konsument.

[Auf einen Post zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie haben wir auf Facebook diesen Kommentar erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Moderationskommentar

nein, der Konsument ist derjenige, der für diese Zustände bezahlt !

[Diesen Kommentar haben wir auf Facebook erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.
Moderationskommentar

und wenn niemand dieses “Produkt“ kaufen würde, gäbe es diese Zustände nicht.... es ist ja nicht so, dass Tiere und Menschen schon lange leiden.

[Diesen Kommentar haben wir auf Facebook erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.
Moderationskommentar

Die Mißstände gibt's schon fast 20 J... vgl.Kommentare der 'Gesundheits'Min.

[Diesen Kommentar haben wir auf Facebook erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.
Moderationskommentar

Die Politik, die diese erbärmlichen Zustände erst schafft durch Unfähigkeit einer Reglementierung, Überprüfung/Kontrollen...
Und den Saustall jahrelang tolerierend mit anschauen

[Diesen Kommentar haben wir auf Facebook erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.