Vorheriger Vorschlag

Ohne Maske arbeiten

Ich will ohne diese Mist Maske arbeiten und Freizeit haben. Solange ich so ein Ding tragen soll, lasse ich mich einfach krankschreiben.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Geht es meinen Arbeitern gut, gehts es auch meiner Firma gut

Früher gab es Arbeitgeber die folgendes meinten: geht es meinen Arbeitern gut, gehts es auch meiner Firma gut, geht es meiner Firma gut, dann geht es meinen Arbeitern auch gut

weiterlesen

Es gab Zeiten da hat Arbeiten Spaß gemacht

Es gab Zeiten da hat Arbeiten Spaß gemacht. Lohnabrechnung abzüglich Steuern, 9% Sozialabgaben und der Rest für einen Selber. Über Mindestlohn hat sich keiner Gedanken gemacht denn selbst in der Pflege und Einzelhandel wurden korrekt bezahlt. Und wenn man mit 65 die Rente Erreicht hatte gab es 60% vom Brutto Netto ausgezahlt ohne Krankenkassenbeitrag. Rundum ein Ausgewogenes Paket.

Heute bekommt man sein Gehalt abzüglich Steuern, abzüglich 20% Sozialabgaben, wegen Hartz 4 ist man gezwungen jede Arbeit anzunehmen das erst den Mindestlohn in die Welt gerufen hat. Wenn man dann mit 67 Glücklich die Rente erreicht hat, bekommt man 44% vom Brutto angerechnet Abzüglich Steuern abzüglich Krankenkasse, so das einem Grade mal so 30% vom Brutto bleiben.

Das alles in den letzten 20 Jahren von CDU SPD und GRÜN eingeführt, aber es ist genug Geld für Flüchtlinge und Klima vorhanden.

[Auf die Frage „Gute Arbeit: Was ist dir wichtig?“ haben wir auf Facebook diesen Kommentar erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben