Vorheriger Vorschlag

Fleischindustrie: Wirklich Verantwortliche ist der Konsument

Reden wir doch mal über die 20.000 Seelen, die jeden Tag von den Sklavenarbeitern getötet und zerstückelt wurden.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Gier ist Schuld an Situation in Fleischindustrie

Eigentlich ist die Politik schuld warum durfte es überhaupt so weit kommen: GIER. Warum erst jetzt: weil es immer mehr gibt die endlich trauen zu sagen, das ist scheiße

weiterlesen

Ausbeutung in Fleischindustrie: Ihr tut so, als ob ihr es nicht wusstet

Ihr tut alle so als ob ihr nicht wußtet das Ausbeuter ihre Sklaven ausbeuten...

[Auf einen Post zu den Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie haben wir auf Facebook diesen Kommentar erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Moderationskommentar

Die Gewerkschaften müssen es gewusst haben. Das ist der ihr Job!!!
Ich wusste es nicht. Ich wusste, dass die Arbeit in der Fleischindustrie hart und vielleicht auch rau ist und nur mit Mindestlohn bezahlt wird. Von systematisch sklavenartiger Menschenhaltung in - dann wahrscheinlich der gesamten Fleischindustrie - wusste ich nichts.
Nein, ich wusste nicht, dass so viele Menschen in Deutschland so grausam sind und finden, dass Menschenrechte "nicht geeignet" sind für Rumän*innen und Bulgar*innen.

(Doch, dass Menschenrechte für Frauen und vor allem für Frauen aus Osteuropa Männern als "nicht geeignet" erscheinen das wusste ich aus meiner Beschäftigung mit der Sexindustrie ... Aber von Männergewalt auf Schlachthöfen gegen nicht nur Tiere, sondern auch rassistisch diskriminierte überwiegend andere Männer wusste ich praktisch nichts ...
ABER ich bin auch weder die hier zuständige Gewerkschaft noch der deutsche Gewerkschaftsbund!!! Noch wohne oder wohnte ich je ich in der Nähe eines Schlachthofes.)

[Diesen Kommentar haben wir auf Facebook erhalten und ihn nachträglich durch die Moderation auf der Dialogplattform eingestellt.]

0 Nutzer haben abgestimmt.